Proximity-Marketing

Das Proximity-Marketing, auch Mobile-Marketing genannt, beinhaltet die zielgerichtete Kundenansprache auf mobilen Endgeräten durch den Einsatz von Bluetooth-Sendern (z. B. Beacon-Technologie) oder satellitengestützten Systemen (z. B. Geofencing). So können gezielt SMS, MMS, E-Mails oder Push-Nachrichten via App an Konsumenten versendet werden, die sich in der Nähe eines Senders bzw. im Aktionsradius befinden.

Beacon-Technologie

Was sind Beacons und wie können sie genutzt werden?

Beacons sind kleine Sender, die auf dem Standard Bluetooth Low Energy (BLE) basieren (die energiesparende Version 4.0 von Bluetooth). Durch eine Standortbestimmung auch in geschlossenen Räumen ermöglichen sie eine Navigation und in Verbindung mit Apps eine direkte Kundenansprache.

 

 

Welche Bedeutung haben Beacons im Handel?

In Kombination mit eigenen Apps oder Apps von Drittanbietern können Push-Nachrichten an den Konsumenten gesendet werden, die z. B. einen Promotionrabatt oder ein Vorteilsprodukt bewerben. So werden Konsumenten im Shopping- Center oder bereits vor dem Geschäft zum Kauf animiert.

Geofencing

Die Alternative zur Beacon-Lösung

Geofencing ist das Ausspielen von Nachrichten in einem festdefinierten Gebiet, das durch GPS festgelegt wird. Nähert sich ein App-User einer Location in einem Umkreis von 40 m, wird er mit dem jeweiligen Angebot via Push-Nachricht tangiert.

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten mehr über Proximity-Marketing erfahren? Sprechen Sie uns an - wir freuen uns auf Ihre Anfrage!